Einen Scheiß muss ich … außer echt ich sein

Einen Scheiß muss ich … außer echt ich sein

Eingetragen bei: Uncategorized | 1

Ich habe gerade einen inspirierenden Blog-Artikel von Kiwi Pfingsten gelesen zur Blogparade von Elke Schwan-Köhr zum Thema „Einen Scheiß muss ich“. Da sind bei mir die Ideen ins sprudeln gekommen und ich dachte:“Da mach ich auch mit“….

Denn der Satz „Einen Scheiß muss ich“!!!! spricht mich total an. Ja genau. Das fühlt sich so lebendig an. So frei. So sprudelnd.

Frei ich sein können.Frei von Masken. Frei von ….

Frei von dem normalen muss und den Erwartungen. Mein eigenes Ding zu machen. Und dabei auch andere Anders-Macher zu finden. Nicht damit alleine zu sein mit dem authentisch sein.

Erwartungen wie ich zu sein habe. Erwartungen wie ich ein Business zu gestalten habe. Erwartungen wie Erfolg aussieht. Erwartungen wie ein glückliches Leben und glückliche Beziehungen aussehen sollen….

Masken aufsetzen. Anpassung. Brav arbeiten gehen. Höflich funktionieren.

Einen Scheiß muss ich!!!!

 

Raus aus den alten Verhaltensweisen und rein in ein authentisches Lebensgefühl – als echte Wolfsfrau

statt getarnt als Schaf….

 

Denn von Natur aus sind wir alle freie Wild-Tiere.

Wolfsfrauen und Wolfsmänner. Intuitive freie und freudige Wesen.

Und dann kommt die Erziehung. Gesellschaft. Normen. Fremdwerte. Tue das nicht tue dies nicht. Verbote. Fremde Regeln an die wir uns halten müssen – als Kinder. Und in unserem System wirken die Gebote und Verbote der Gesellschaft und unserer Familien und dem alten Arbeitssystem noch bis heute nach. Bis wir uns befreien….

Wir leben dann als Schaf, obwohl wir ein Wolf sind. Verstecken unsere wahren Impulse. Funktionieren. Irgendwann so gut, bis wir unsere wahre Natur selbst gar nicht mehr spüren und glauben wir wären ein Schaf. Nur weil alle anderen Schafe sind.

Bis wir unsere Krone aufsetzen….. selbst das Zepter in die Hand nehmen. Und unser eigenes Lebensschiff steuern…..

Fühle Dich verbunden mit Deiner wahren Natur und Kraft

statt dich in alten Strukturen einengen zu lassen und dadurch an Kraft zu verlieren.

Spüre Deine königliche Tiger-Kraft. Dein ICH BIN…. Sie ist in Dir. Nur zu oft hast Du sie unterdrücken müssen, um andere nicht vor den Kopf zu stoßen. Um nicht alleine dazustehen. Oder warum auch immer….

Deine kraftvolle Energie möchte gerne mit Dir spielen, lachen, fröhlich sein und tanzen. Fühle sie. Lasse Dich von ihr durchströmen.

Und manchmal heißt das auch Zähne zeigen. Grenzen setzen.

Du bist König(in) in Deinem Reich.

Und Du weißt was Dir gut tut, was Du möchtest und was für Dich und dein Leben stimmig ist…..

Echt ich sein. Zart und kraftvoll ausdrucksstark. Bunt leben….

Wie geht es Dir damit? Teile es gerne in den Kommentaren.

Herzliche Grüße

Alexandra

 

 

 

 

Eine Antwort

  1. Liebe Alexandra,
    vielen Dank für deinen wundervollen Beitrag! (Und entschuldige meine verspätete Reaktion, ich bin zur Zeit nicht wirklich einsatzfähig, bzw. mein PC ist es nicht.)

    Ich freu mich riesig, dass das Thema dich inspiriert hat, und ja, ich finde auch, dass es sich so lebendig anfühlt!

    Viel Freude und Erfolg auf deinem Weg wünsche ich dir!

    Sonnige Grüße
    Elke

Hinterlasse einen Kommentar

*